WILLKOMMEN


Abstand nehmen, um näher und genauer hinsehen zu können. Diesen Effekt kennzeichnen die Fotos, die mir Bernd Uhde dankenswerter Weise für diese Seiten zur Verfügung stellt. – Vergleichbar ist auch der Mehrwert externer Beratung. Sie ermöglicht, inne zu halten und genauer hinzusehen: 

 

Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, ob die Erfolgsmuster von gestern zukünftig noch greifen und welche Alternativen es gibt. Wir gehen davon aus, dass durch die grundlegende Transformation, die unsere Gesellschaft erlebt, keine Organisation bleiben kann, wie sie ist. Die damit einhergehenden Probleme und auch Chancen gilt es anzunehmen und zu meistern, wenn eine Organisation zukunftsfähig bleiben will. Das hinzukriegen, ist unserer Einschätzung nach wesentliche Führungsaufgabe!

 

Meine Kollegen und ich haben uns darauf spezialisiert, Sie genau hierbei zu unterstützen. Wir sehen besonders folgende Fragen und Aspekte, mit denen sich Führung auseinandersetzen sollte:

 

·      Haben wir ein attraktives und sinnstiftendes Entwicklungsbild von uns?

·      Wer sind unsere strategischen Kooperationspartner und Stakeholder?

·      Wie schreiben wir unsere Geschichte fort? Wovon müssen wir uns dafür auch verabschieden?

·      Sind unsere Wertschöpfungsprozesse noch passend? Haben wir das Plan- und Berechenbare klar genug  unterschieden von dem, was dynamischen Veränderungen unterliegt?

·      Passt unsere Art der Steuerung und Führung sowie das Organisations-Design noch, damit wir agil und vernetzt wirksam sein können?

·      Wie stellen wir unsere Reflexionsfähigkeit sicher und heben das Potenzial von kollektiver Intelligenz?

·      Damit all das gelingt, braucht es ein neues Level von sozialer Kompetenz. Wie gelingt uns das?

 

Je nach dem an welchem Punkt Sie und Ihre Organisation stehen, unterstützen wir Sie, auf diese Fragen Ihre Antworten zu finden. Und je nach Aufgabe, stehen in meinem Netzwerk erfahrene Spezialisten zur Seite. Denn sicher ist vor allem dies, dass keiner alleine diese Herausforderungen wird meistern können.

 

Dazu aber beizutragen, dass Entwicklung zum Guten gelingt, ist das Schönste an meinem Beruf.

 

Mit besten Grüßen

Dr. Robert André